Umfragenanfrage Teil II

 

 

 

 

Gestern erhielt ich eine E-Mail aus England von Chloe, die darum bittet, dass deren Umfrage in Deutschland verteilt wird. So wie auch in weiteren sieben Ländern: Australien, Canada, England, USA, Frankreich, Italien, Schweden

[…] We would really appreciate if you could help us by sharing this link on your blog and on Twitter, as well as with any other people with MS in Germany you know. Many thanks in advance for your support and all the best of luck with your great blog! […]

Es handelt sich um ein internationales Forschungsprojekt mit einer internationalen Umfrage. Diese Umfrage zielt darauf ab, die Überzeugungen und Bedenken der Patienten bezüglich ihrer MS-Behandlung zu ermitteln. Damit sollen die wichtigsten Behandlungserwartungen und Prioritäten für Menschen mit MS verstanden und identifiziert werden. Die Ergebnisse werden nach Abschluss der Umfrage auf deren Internetseite bekannt gemacht. [kleines Bonbon: am Ende der Umfrage bekommt jeder Teilnehmer einen Amazon-Gutschein im Wert von 20 Euro]

Spoonful of Sugar ist ein Beratungsunternehmen für Verhaltensänderung, das darauf spezialisiert ist, Patienten dabei zu helfen ihre Medikamente optimal zu nutzen. Diese Forschung wird zusammen mit der Universität Bournemouth in England durchgeführt. Spoonful  of Sugar hat mit Menschen mit MS in Großbritannien zusammengearbeitet, um diese Umfrage zu erstellen. Es klingt alles recht fundiert und ich kann nirgendwo einen Haken finden, da muss man ja heutzutage sehr vorsichtig sein.

Na dann leg ich mal los mit der TaP-MS Umfrage und teste das mal und schaue was passiert und ob ich es an euch weiterverteilen kann.

– Fortsetzung folgt –

immer noch spannend 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.