Hirnatrophie / Gehirnschwund mindern….

…mit regelmäßigem Krafttraining bei schubförmig-remittierender MS. Das steht aktuell zu lesen bei amsel.de.  Bei den anderen Verläufen ist das nicht so?

Ich gehe regelmäßig ins Fitnessstudio, ich weiß, dass mein Verlauf nicht mehr schubförmig ist, was er sehr viele Jahre war. Mein Verlauf ist aktuell auch nicht schleichend schlechter werdend, manchmal sind die Symptome besser und manchmal nicht, aber nicht schlechter werdend. Ich hatte eine Zeit, da bemerkte ich, dass ich nicht mehr diesen schubförmigen Verlauf hatte, dass es sich schleichend veränderte. Das fing an als ich anfing Interferone zu spritzen. (was ich seit sieben Jahren nicht mehr mache)

schwindet mein Gehirn?

Ob mein Gehirn schwindet weiß ich nicht, das lass ich auch nicht untersuchen. Ich vergesse oder erinnere mich nicht immer an Namen und habe da meine Schwäche. Das liegt bestimmt am Alter 😉

Quelle: Bibliographisches Institut, Berlin

Diese Studie, von der Amsel.de berichtet wurde nur an MS-Patienten mit schubförmig-remittierendem Verlauf durchgeführt. Da kein anderer Verlauf parallel erforscht wurde, gibt es jetzt die Aussage, dass das nur bei diesem Verlauf so ist. Aus der Überschrift liest sich heraus, bei diesem Verlauf kann durch regelmäßiges Krafttraining Hirnatrophie gemindert werden. Schade, dass andere Verläufe nicht als Gegenüberstellung untersucht wurden. Das wäre doch mal eine noch fundiertere Aussage.

Ich glaube das ist bei anderen Verläufen auch so. Ich stelle mich gern als Probant zur Verfügung! 🙂

Ich finde es toll, dass es Untersuchungen und Forschungsarbeiten gibt, die nicht darum gehen, welches Medikament welche Wirkung hat. Ja, das ist auch wichtig, aber ich bin nach wie vor der Meinung man kann viel mit Sport und gesunder Ernährung unterstützend erreichen und verbessern. Ich bin für mich das beste Beispiel.

Ich wünsche einen schönen Abend und werde gleich ins Fitnesstudio fahren und dazu beitragen, dass mein Gehirn nicht schwindet.

Es bleibt wie immer spannend und ich neugierig 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.