Fasten – Aufbautag 2.1

Hat man einmal wieder gegessen nach einer strengen Heilfastenwoche, dann ist es unglaublich schwer wieder einen Schritt zurückzugehen. Es sollte ein neuer Aufbautag werden, weil der zweite Aufbautag nicht nach Plan lief. Es wird heute nur ein „ich esse wenig und überlegt und trinke viel“ Tag. Die Enttäuschung, dass es bei mir nicht funktioniert hat mit dem Fasten ist doch größer als ich dachte. Auch wenn ich weiß, dass es bei jedem anders ist. Dass keiner weiß wie die Randbedingungen von der Patientin im 3sat nano Beitrag waren und sind und dass mein Organismus vielleicht und wahrscheinlich einfach nicht dafür geeignet ist.

Es gab vorhin Spargel mit Pellkartoffel und einige Kleckse Kürbiskernöl. Ich beschäftige mich heute mit den verschiedenen Fastenarten über die ich auch noch schreiben werde. Ich kann sagen egal ob es funktioniert hat oder nicht: Fasten ist eine gute Sache und spendet, vor allem dem Darm, Zeit zur Erholung.

Ich bereite mich jetzt auf mein Motorrad-Gespann-Wochenende vor und habe dafür noch einiges zu erledigen.

Ich wünsche ein sonniges Wochenende ohne Regen!

Ich bleibe wie immer neugierig 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.